Länger Leben mit hoher HRV? Wie geht das? - Zengine
17137
post-template-default,single,single-post,postid-17137,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Länger Leben mit hoher HRV? Wie geht das?

Länger Leben mit hoher HRV? Wie geht das?

Wer will länger leben? Wer will vor allem gesund und glücklich länger leben? Jeder. Gesunde Langlebigkeit ist das Stichwort. Egal ob jung oder alt, reich oder arm, diese Frage beschäftigt uns alle. Obwohl wir enorme Fortschritte in der Forschung gemacht haben, ist unser Leben nach wie vor begrenzt. In manchen reichen Ländern sinkt die Lebenserwartung sogar, wie zum Beispiel in den USA. Der Grund ist, dass uns der Wohlstand nicht nur Gesundheit bringt, sondern auch Fettleibigkeit, Stress, etc.

Die Antwort für ein langes, gesundes Leben liegt in unserem Herzen.

American Journal of Cardiology

Unbeachtet von den Mainstream-Trends, die zu Nahrungsergänzungsmitteln raten oder spezieller Ernährung oder täglichen Yoga Sessions, gibt es ein mysteriöses Forschungsfeld, das den Schlüssel zu einem Jungbrunnen gefunden hat. Die Antwort für ein länger Leben mit Top Gesundheit liegt in unserem Herzen.

Genauer gesagt, liegt die Antwort in der Herzfrequenz-Variabilität, kurz HRV. Eine hohe HRV hat viele positive Auswirkungen – aber kann sie wirklich auch ein längeres Leben bedeuten?

Kann eine hohe HRV wirklich länger Leben bedeuten?

Eine hohe HRV bedeutet länger Leben. Das haben Wissenschaftler vom Chicago College of Medicine herausgefunden. Die Antwort dafür liegt in unserem Nervensystem. Das Nervensystem besteht aus zwei „Abteilungen“. Das sympathische Nervensystem erzeugt Stress in unserem Körper. Wenn wir Gefahr wahrnehmen, dann übernimmt das sympathische Nervensystem die Kontrolle und hilft uns die Gefahr zu meistern. Das parasympathische Nervensystem sorgt für Entspannung. Dieses System sorgt dafür, dass wir am Abend einschlafen. Es wird dann aktiv, wenn wir unsere Umgebung als sicher wahrnehmen und uns entspannen können.

Wenn man die Geschichte des Menschen betrachtet, war das sympathische Nervensystem wichtig, um z.B. gegen wilde Tiere zu kämpfen. Im 21. Jahrhundert ist das sympathische Nervensystem eigentlich nicht mehr notwendig für unser Überleben. Wir müssen keine Bären bekämpfen oder Tiere jagen. Auch Territorialkämpfe gegen befeindete Stämme sind nicht mehr alltäglich. Das sympathische Nervensystem ist also ein Relikt in unserem Körper aus einer anderen Zeit. Trotzdem ist aber ständig aktiv. Z.B. wenn wir uns in der Arbeit unter Druck gesetzt fühlen. Oder wenn wir zu einer wichtigen Prüfung antreten.

Das Problem ist, dass das sympathische Nervensystem bei den meisten Menschen die Überhand gewonnen hat und sie sich nicht mehr richtig entspannen können. Die Folgen gehen von Bluthochdruck zu Herzkreislauferkrankungen bis hin zu Depressionen.

HRV und gesundes Altern

Wissenschaftler haben untersucht, welche HRV besonders alte Menschen mit 100 oder über 100 Jahren haben. Und wie sich ihre HRV mit 70, 80, 90 Jahren verhält im Vergleich zu Menschen, die nicht so alt werden.

Die Ergebnisse sind überraschend eindeutig: Menschen, die gesund 100 Jahre oder älter werden haben durchgängig eine höhere HRV. Das bedeutet, dass sie ein besser funktionierendes autonomes Nervensystem haben. Eine der spannende Beobachtung ist außerdem, dass die HRV bei Menschen zwischen 80 und 100 Jahren wieder ansteigt. Dieser Anstieg ist wichtig, damit man ein Alter von weit über 100 Jahren erreichen kann.

Andererseits haben die Forscher herausgefunden, dass ein starker Abfall der HRV von der Pubertät bis zum 60. Lebensjahr zu einem frühen Tod führen kann.

HRV hoch halten und alt werden

Die aktuelle Forschung sagt also, es gibt verdammt viele Gründe seine HRV zu überwachen und sie so hoch wie möglich zu halten. Die HRV kannst du auch nicht einfach spüren, wie z.B. den Puls am Arm fühlen. Um die HRV zu messen, brauchst du spezielles Equipment wie den Zengine Energie Kompass. Das zahlt sich aber auf jeden Fall aus!

HRV erhöhen ist einfach

Es ist überraschend einfach, die HRV nachhaltig zu erhöhen. Wir beschäftigen uns seit Jahren mit dem Thema HRV, haben Millionen von Datenpunkten gesammelt und tausende Seiten von Literatur zu dem Thema gelesen. Es fängt damit an, dass die meisten Menschen falsch atmen. Mit richtiger Atmung kannst du deine HRV schlagartig erhöhen. Auch Sport, Ernährung und soziale Kontakte erhöhen deine HRV. Wenn du deine HRV erhöhen möchtest schicke uns gerne eine Kontaktanfrage über diesen Link.

Hier noch ein Quellenangabe zu einem wissenschaftlichen Paper, falls du dich tiefer in das Thema einlesen willst:
Usman Zulfiqar, MD, et al, 2010. Relation of High Heart Rate Variability to Healthy Longevity. American Journal of Cardiology 2010; 105:1181–1185.

No Comments

Post A Comment